GRATIS BABOR Tasche 2019 zu jeder Bestellung ab 75 €
Feuchtigkeit

 Feuchtigkeit


Ausreichend Feuchtigkeit gehört zu den wesentlichen Bedürfnissen unserer Haut. Die Feuchtigkeit schützt die Haut und unterstützt sie in ihren natürlichen Funktionen. Allerdings ist unsere Gesichtshaut nicht immer in der Lage, von selbst ausreichend Feuchtigkeit zu speichern. Hier gleicht ein spezielles Feuchtigkeitsprodukt den Flüssigkeitsverlust aus:

 

Was sollte eine gute Feuchtigkeitscreme leisten?

Unsere Haut ist im Laufe des Lebens zahlreichen Einflüssen ausgesetzt. Viele dieser Einflüsse wie etwa UV-Strahlung, trockene Luft oder Nikotin wirken sich ungünstig auf den Flüssigkeitshaushalt der Haut aus. Auch Stress, Schlafmangel und die natürliche Hautalterung können trockene Haut begünstigen. Auch wenn Ihre Haut nicht spürbar zu Trockenheit neigt, benötigt sie in der Regel zusätzliche Feuchtigkeit. Diese ist unverzichtbar für ein ebenmäßiges, frisches Hautbild. Ein Flüssigkeitsmangel greift auch die hauteigene Schutzbarriere an. Die Haut ist nicht mehr optimal gegen Umwelteinflüsse geschützt, es kann zu Reizungen kommen. Eine gute Feuchtigkeitscreme für das Gesicht sollte die Haut intensiv mit Flüssigkeit versorgen und diese auch nachhaltig in der Haut speichern. Zu diesem Zweck werden Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure eingesetzt, die sich wie ein Film auf die Haut legen. Einem erneuten Flüssigkeitsverlust wird somit gezielt vorgebeugt.

 

Wie finde ich die beste Feuchtigkeitscreme?

Hochwertige Gesichtscremes versorgen die Haut immer auch mit Feuchtigkeit. Falls Ihre Haut jedoch zu Trockenheit oder Reizungen neigt, kann eine intensiv feuchtigkeitsspendende Creme sinnvoll sein. Diese ist speziell darauf ausgelegt, sehr trockene Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und diese in der Haut zu binden. Bei Unreinheiten empfehle ich hingegen eine leichte Feuchtigkeitscreme für fettige Haut. Diese zeichnet sich durch eine leichtere Textur aus, die die Poren nicht noch zusätzlich verstopft. Auch eine klärende Anti-Pickel Feuchtigkeitscreme kann Pickel und Mitesser gezielt bekämpfen. Spezielle Wirkstoffkombinationen wirken öligen Stellen entgegen, ohne die Haut allzu sehr auszutrocknen.


Die richtige Feuchtigkeitscreme für reife Haut

Reife Haut benötigt eine besonders intensive Pflege. Mit zunehmendem Alter ist die Haut immer weniger in der Lage, ausreichend Feuchtigkeit zu binden. Daher sind hochwertige Anti-Aging-Cremes intensiv feuchtigkeitsspendend und unterstützen zugleich die hauteigene Flüssigkeitsspeicherung. Feuchtigkeitscremes für reife Haut sind oftmals besonders reichhaltig und versorgen die Haut parallel auch mit intensiv pflegenden Wirkstoffen. So erhält die Haut nicht nur Feuchtigkeit zugeführt, sondern wird zugleich in ihrer Regeneration unterstützt.


Gibt es eine spezielle Feuchtigkeitscreme für Männer?

Die Männerhaut unterscheidet sich im Aufbau und ihren Ansprüchen erheblich von der weiblichen Haut. Sie ist deutlich dicker und verfügt über einen höheren Collagenanteil. Aus diesem Grund hat BABOR eine Pflegeserie für Männer entwickelt, die speziell auf die Bedürfnisse der männlichen Haut abgestimmt ist. Für die Gesichtspflege bedeutet das vor allem: viel Feuchtigkeit, kraftvolle Wirkstoffkomplexe und leichte Texturen. Die männliche Haut produziert im Vergleich zur weiblichen Haut mehr Hautfett. Daher setzt BABOR bei der Hautpflege für Männer vor allem auf leichte, schnell einziehende Gel-Cremes.


Intensivpflege als Ergänzung zur Gesichtscreme

Gerade bei Feuchtigkeitsmangel ist eine regelmäßige Intensivpflege unverzichtbar, um bestehende Pflegedefizite auszugleichen. Hierfür eignen sich zum Beispiel Feuchtigkeitsampullen oder ein Feuchtigkeitsserum mit hoch dosierter Wirkstoffkonzentration. Alternativ können Sie ein- bis zweimal wöchentlich eine Feuchtigkeitsmaske auftragen, die intensiv feuchtigkeitsspendend wirkt und Ihr Gesicht spürbar belebt.

Nach oben