GRATIS 3-er Ampullen-Set "Anti-Age" zu jeder Bestellung ab 125 €
Schminktipps

 Schminktipps

Schminke

 

Schminktipps

Sie können Ihr Make-up durch Beachtung dieser einfachen Regeln selbst einfach perfektionieren. Achten Sie penibel darauf, welche Farben (hell oder dunkel) Sie auf welche Augenpartien auftragen. Falls Sie nämlich eine helle Farbe auf eine Stelle auftragen, die etwas unvorteilhaft für Sie ist, verschlechtern Sie den Gesamteindruck Ihres Gesichts, da Sie die negativen Elemente niemals betonen sollten. Mit dieser detaillierten Anleitung können auch Sie Ihre Augen zu Hause besser schminken: Bevor Sie mit dem Make Up beginnen, pudern Sie nach der Augenpflege die gesamte Augenpartie ab, um eventuelle Farbpigmente abzupinseln, die beim Auftragen herunterfallen. Hellen Sie das ganze Augenlid mit hellem Lidschattenpuder bis unter die Augenbraue auf und vergessen Sie den Augeninnenwinkel nicht. Betonen Sie die Lidfalte mit einem dunklen Lidschatten.

Je nach Farbtyp sollte der Lidschatten hellbraun, dunkelbraun, hellgrau oder anthrazit sein. Bringen Sie die Farbe möglichst mit einem Lidschattenpinsel auf das Lid auf, in dem Sie einen breiten Strich malen. Merksatz: Malen Sie eine Banane. Je nachdem, wie Ihr Schlupflid ausgeprägt ist, verbreitern Sie den Strich zur Augenbraue hin. Das überhängende Hautgewebe wird dadurch abgedunkelt und fällt weniger auf. Um Ihrem Auge Ausdruck zu verleihen und auch einem Schlupflid Halt zu geben, arbeiten Sie jetzt mit einem Kajalstift eine Linie zwischen die Wimpern. Es darf keine helle Haut zwischen Umrandung und Wimpern zu sehen sein. Als Hilfe können Sie auch kleine Punkte zwischen die Wimpern setzen, die sie anschließend etwas verwischen. Als Abschluss tuschen Sie bitte unbedingt Ihre Wimpern. Am Besten mit schwarzer Tusche. Falls Sie ein ganz heller blonder Typ sind, kann braun vorteilhafter für Sie aussehen. Wenn Sie eine bunte Farbvariante mögen, setzen Sie einen Farbtupfer auf den Liddeckel. Tragen Sie die Farbe etwa mittig über der Iris auf und verwischen sie dann.

 

Grundierung perfekt schminken

Zu einem perfekten Make Up gehört unbedingt eine Grundierung, auch Foundation genannt. Sie können Hautirritationen abdecken, großporige Haut verfeinern, Pickelchen verdecken und das Hautbild klarer, frischer und feinporiger aussehen lassen. Die Make-up Produkte von BABOR enthalten Wirkstoffe, die eine sehr gute Verträglichkeit haben, die Hautschutzbarriere stärken und somit vor schädigenden Umwelteinflüssen bewahren. Für die perfekte Grundierung ist der Hauttyp ganz entscheidend: Deluxe Foundation ist eine reichhaltige cremige Foundation mit Liftingeffekt, die leicht oder auch stärker deckend aufgetragen für einen seidigen, strahlenden Teint sorgt. Age Conceal Foundation ist ein stärker deckendes Make-up, das ebenfalls einen Anti-Age-Effekt aufweist und einen geschmeidig glatten Teint erzeugt.

Mattifying Foundation kaschiert Unebenheiten, verfeinert große Poren und verhindert störenden Fettglanz. Perfect Finish Foundation ist Puder und Make-up in einem Produkt. Es ist leicht aufzutragen, sieht ganz natürlich aus und spendet zusätzlich Feuchtigkeit. Es kann mit einem Schwämmchen oder mit einem Puderpinsel aufgetragen werden. Mineral Powder Foundation ist ein federleichter loser Puder mit mittlerer Deckkraft. Sehr hautverträglich, mit 99% Mineralien und frei von Oil, Wachs und Parfüm. Es wird mit einem Kabuki-Pinsel mit kreisenden Bewegungen aufgetragen. Als Ergänzung und Perfektionierung ist der Perfect Skin Illuminator wichtig. Er hellt auf und kaschiert dunkle Stellen im Gesicht, z.B die Augenpartie, die Nasolabialfalte, die Mundpartie, etc. Der Illuminator enthält mimische Pigmente und macht jede Mimik mit, er setzt sich also nicht in den Fältchen ab.

 

Rouge auftragen

Zum Abschluss Ihres Make Ups sollten Sie Ihrem Gesicht noch ein wenig Frische verleihen. Tragen Sie daher als besonderes Highlight etwas Rouge auf. Ob sie ein bräunliches oder ein rosiges Rouge benutzen hängt von ihrem Hautton ab. Kühle Hauttypen brauchen kühle Farbtöne, warme Hauttypen benutzen lieber Brauntöne. Anleitung: 1. Stellen Sie sich vor den Spiegel und lächeln Sie. 2. Tragen Sie das Rouge mit einem dicken Pinsel auf die höchsten Stellen der Wangen auf. 3. Bitte seien Sie vorsichtig mit der Farbe: Geben Sie zunächst wenig auf den Pinsel und klopfen Sie eventuell etwas ab.

Falls Sie noch nicht genug Farbe aufgetragen haben, arbeiten Sie jetzt etwas nach. Tragen Sie lieber schrittweise wenig Rouge auf als zuviel auf einmal. 4. Um das Rouge sehr fein wirken zu lassen, geben Sie etwas Gesichtspuder über das Rouge und tragen dann nochmal Rouge auf. Tipp: Tragen Sie noch etwas Rouge ganz zart auf die Haaransätze, den Nasenrücken und das Kinn auf, dann sieht Ihr Gesicht viel lebendiger aus.

 

Nach oben