20% Rabatt zur Mai-Aktion 2024 vom 15. bis 31. Mai.
Die angezeigten Artikel-Preise werden bei Bestellung automatisch um 20% reduziert.
// Set the date we're counting down to var countDownDate = new Date("April 16, 2024 00:00:00").getTime(); // Update the count down every 1 second var x = setInterval(function() { // Get todays date and time var now = new Date().getTime(); // Find the distance between now an the count down date var distance = countDownDate - now; // Time calculations for days, hours, minutes and seconds var days = Math.floor(distance / (1000 * 60 * 60 * 24)); var hours = Math.floor((distance % (1000 * 60 * 60 * 24)) / (1000 * 60 * 60)); var minutes = Math.floor((distance % (1000 * 60 * 60)) / (1000 * 60)); var seconds = Math.floor((distance % (1000 * 60)) / 1000); // Display the result in the element with id="demo" document.getElementById("demo").innerHTML = "Heute letzter Tag: Nur noch "+hours + " Std. " + minutes + " Min. " + seconds + " Sek. "; // If the count down is finished, write some text if (distance < 0) { clearInterval(x); document.getElementById("demo").innerHTML = ""; } }, 1000);

BABOR Nachhaltigkeit

BABOR Nachhaltigkeit

 

"Als inhabergeführtes Unternehmen in dritter Generation ist für BABOR Nachhaltigkeit Teil der Corporate-Philosophie. Die Green Agenda enthält drei Themen-Schwerpunkte: CO2, Packaging, und Ingredients."

"Dank Ökostrom, Photovoltaik und klimaneutralem Öko-Erdgas ist die Produktion am Headquarter in Aachen schon seit 2014 CO2 neutral. Seit 2020 hat BABOR einen klimaneutralen Corporate Carbon Footprint und Product Carbon Footprint. Gemeinsam mit ClimatePartner hat BABOR seinen CO2 Fußabdruck genau berechnet und kompensiert alle Emissionen, die über eigene Maßnahmen noch nicht verhindert werden können – sowohl in Bezug auf die Emissionen, die das Unternehmen und seine Mitarbieter produzieren, als auch in Bezug auf die Produkte des Unternehmens. Insgesamt kompensiert BABOR 8.050.770 kg CO2 – das entspricht dem CO2 Ausstoß von 2300 Langstreckenflügen von Düsseldorf nach New York. BABOR gleicht seine CO2 Emissionen über die Förderung eines Windkraftparks auf den Philippinen aus. Gleichzeitig fördert das Unternehmen die weltweit agierende Initiative Plastik Bank. Auf Haiti, in Indonesien und den Philippinen sammeln Menschen Plastik von Stränden und verbessern dadurch ihr Einkommen. Dieses Plastik wird als Social Plastik recycelt, so dass aus ihm neue Produkte entstehen. Mit jeder kompensierten Tonne CO2 kompensiert BABOR so gleichzeitig 10 kg Plastikmüll. "

Quelle: https://de.babor.com/service/babor/about/nachhaltigkeit-verantwortung

 

 

BABOR Nachhaltigkeit